Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Smunch

§1 Allgemeines

Smunch (Shiver Nebula GmbH, Jägerstraße 71, 10117 Berlin) liefert Dir Mahlzeiten zur Mittagszeit (die „Lunches“). Unsere Lunches werden von ausgewählten Partner-Restaurants zubereitet. Die Liefermodalitäten (insbesondere fixe Lieferzeit, Liefertage) für unsere Lieferungen werden durch Deinen Arbeitgeber in Absprache mit uns bestimmt.

§2 Vertragsmodelle, Liefermodalitäten

Dabei gibt es zwei unterschiedliche Modelle:

DIREKTVERTRAG MODELL

Der Vertrag über die jeweilige Lieferung von frisch hergestellten Lunches (Liefervertrag) kommt dabei zwischen Smunch und Dir zustande, sodass wir Dir unsere Rechnung (in der Regel monatlich) stellen.

ARBEITGEBERVERTRAG MODELL

Der Vertrag über die jeweilige Lieferung von frisch hergestellten Lunches (Liefervertrag) kommt dabei zwischen Smunch und Deinem Arbeitgeber zu Stande und mit Deinem Arbeitgeber (in der Regel monatlich) abgerechnet.

Die Liefermodalitäten (insbesondere fixe Lieferzeit, Liefertage) für unsere Lieferungen werden in jedem Fall durch Deinen Arbeitgeber in Absprache mit uns bestimmt.

Die festgelegten Liefermodalitäten können jederzeit in Deinem User-Account eingesehen werden. Änderungen durch uns sind jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Preisänderungen (sofern diese nicht nur Deinen Arbeitgeber betreffen) werden wir Dir ausdrücklich und mit Vorlaufzeit von mind. einer Woche vorankündigen.

Um Smunch nutzen zu und Bestellungen platzieren zu können, musst du einen „User-Account“ erstellen.

§3 User-Account, Laufzeit und Kündigung

In Deinem User-Account kannst Du Bestellungen, Deine persönlichen Daten und weitere Informationen verwalten. Die Angaben in Deinem User-Account sind jederzeit vollständig und wahrheitsgemäß sein.

Deine Zugangsdaten zu Deinem User-Account musst Du sicher aufbewahren und darfst sie keinem Dritten überlassen. Die Nutzung Deines User-Accounts wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§4 Leistungen von Smunch

Smunch stellt Dir Deinen User-Account und dessen Funktionalität zur Verfügung, insbesondere Online-Applikationen, soweit diese von Smunch angeboten werden. Smunch wird seine Partner-Restaurants stets mit größter Sorgfalt nach hohen Qualitätsstandards auswählen und Qualitätskontrollen durchführen. Smunch oder das jeweilige Partner-Restaurant wird Deine bestellten Lunches innerhalb der Liefermodalitäten liefern. Smunch wird kann Dich jeweils im Vorfeld von Bestellmöglichkeiten, Liefertermine oder Lieferungen von Lunches via Email, SMS oder anderen Messeging Systemen erinnern/informieren. Einzelheiten verwaltest du in Deinem User-Account.

§5 Corporate Benefits

DIREKTVERTRAG MODELL

Dein Arbeitgeber kann für Deine Lunches unterschiedliche Zuschüsse zahlen oder eine Integration in die Gehaltsabrechnung vornehmen („Corporate Benefits“), allerdings ist dies keine Pflicht und kann z.B. auch nur für bestimmte Tage eingerichtet werden. Der jeweils aktuelle Corporate Benefit wird in Deinem User-Account angezeigt oder mitgeteilt und Du erhältst rechtzeitig Benachrichtigungen (z.B. via E-Mail), wenn Dein Arbeitgeber den Corporate Benefit einführt, ändert oder beendet. Einzelheiten ist den Vereinbarungen zwischen Dir und Deinem Arbeitgeber vorbehalten. Smunch hat hier grundsätzlich kein Recht, Absprachen zwischen Deinem Arbeitgeber und Dir für Deinen Arbeitgeber oder Dich zu treffen.

ARBEITGEBERVERTRAG MODELL

Nicht anwendbar

§6 Abrechnung, Steuerliche Auswirkungen, Zahlungsmodalitäten

DIREKTVERTRAG MODELL

Du bist grundsätzlich verpflichtet, Dein jeweiliges Lunch nach Rechnungsstellung durch Smunch direkt an Smunch zu begleichen. Soweit Dein Arbeitgeber im Rahmen von Corporate Benefits den automatisierten Abrechnungsprozess von Smunch in sein Lohnabrechnungs-System implementiert (Integration in die Gehaltsabrechnung) und ggf. subventioniert wird das berücksichtigt.

Steuerliche Auswirkungen (wie z.B. ein geldwerter Vorteil) sind von Dir eigenverantwortlich bzw. Deinem Arbeitgeber zu berücksichtigen.

Für die Abrechnung (im Fall von Corporate Benefits) kann es notwendig sein, dass Dein Arbeitgeber alle relevanten Zahlungsdaten (Anzahl Lunches, Lunch-Preis etc.) von Smunch erhält. Du erklärst Dich mit der Nutzung von Smunch bereit (Log in auf der Webseite und Aufgabge von Bestellungen), dass Smunch diese Daten an Deinen Arbeitgeber zu Abrechnungszwecken weitergeben darf. Das gilt insbesondere, wenn Du mit Deinem Arbeitgeber vereinbart hast, dass er die Smunch Rechnungen direkt für dich begleicht („Direct-Settlement“).

ARBEITGEBERVERTRAG MODELL

Die Abrechnung der Lunches wird direkt mit Deinem Arbeitgeber vorgenommen.

Steuerliche Auswirkungen (wie z.B. ein geldwerter Vorteil) sind von Dir eigenverantwortlich bzw. Deinem Arbeitgeber zu berücksichtigen.

Für die Abrechnung ist es notwendig, dass Dein Arbeitgeber alle relevanten Zahlungsdaten (Anzahl Lunches, Lunch-Preis etc.) von Smunch erhält. Du erklärst Dich mit der Nutzung von Smunch bereit, dass Smunch diese Daten an Deinen Arbeitgeber zu Abrechnungszwecken weitergeben darf.

§7 Widerrufsrecht und Belehrung

DIREKTVERTRAG MODELL

Du kannst Deine Bestellung nicht gegenüber Smunch widerrufen, soweit es sich um die Lieferung von Waren handelt, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Abs. 2 Nr.2 BGB). Das Widerrufsrecht ist ebenfalls ausgeschlossen für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), so die einzelnen Lunches, und versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB).

Für den Teil der Bestellung (sofern überhaupt der Fall), der nicht unter die oben genannten Ausschlusstatbestände fällt, steht Dir, wenn Du Verbraucher im Sinne von § 13 BGB bist, ein Widerrufsrecht zu (vgl. dazu unten). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt vierzehn Tage nach dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Smunch (Shiver Nebula GmbH, Jägerstraße 71, 10117 Berlin oder hi@smunch.co) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)

An Shiver Nebula GmbH, Jägerstraße 71, 10117 Berlin legal@smunch.co

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

ARBEITGEBERVERTRAG MODELL

Nicht anwendbar

§8 Datenschutz

Smunch verpflichtet sich die einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften zu beachten. Für Smunch gelten zudem die vereinbarten Datenschutzbestimmungen.

§9 SEPA-Lastschrift Mandat

DIREKTVERTRAG MODELL

Sofern du die Option gewählt hast, dass wir Deine Rechnungen monatlich via Lastschrift (SEPA-Lastschriftmandat) von Deinem Konto einziehen sollen, gilt folgendes:

Du willigst mit Freischaltung des SEPA-Lastschriftmandats ein, dass von Smunch (Shiver Nebula GmbH) Zahlungen von Deinem Bankkonto mittels Lastschrift eigezogen werden können. Zugleich weist du Dein Kreditinstitut an, die von uns von Deinem Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Du kannst innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Lastschriftdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Deinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Smunch behält sich vor, für Lastschriften (nach vorheriger Ankündigung) ein Entgelt zu verlangen.

Gläubiger-Identifikationsnummer ist: DE21ZZZ00001993911

Soweit du mit deinem Arbeitgeber Direct-Settlement für deine täglichen Lunches vereinbart hast, ziehen wir ggf. nur die über ein Lunch pro Tag hinausgehenden Bestellungen über das SEPA-Lastschriftmandat ein.

ARBEITGEBERVERTRAG MODELL

Nicht anwendbar

§10 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Die Partner werden in diesem Fall die ungültige Bestimmung durch eine andere ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der weggefallenen Regelung in zulässiger Weise am nächsten kommt.


Stand: 28.02.2017



×

Danke für Ihr interesse!

Wir freuen uns Ihnen ein Angebot zu machen, welches perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Rabatt-Code eingeben